default

Günstige Prepaid Tarife Anbieter finden

NotebookDie Liste der Prepaid Tarife Anbieter ist lang und vielfältig, so dass Sie ganz speziell einen Anbieter und Tarif heraussuchen können, der auch Ihren Wünschen explizit entspricht. Prepaid Tarife sind dabei spezielle Angebote, die anders als Vertragstarife nicht per Rechnung gezahlt werden. Stattdessen wird ein fixes Guthaben auf die Karte aufgeladen, über welches dann frei verfügt werden kann. Damit bieten Prepaid Tarife Anbieter das Höchstmaß an Kostenkontrolle, ohne dass Verbraucher auf Leistungen verzichten oder eine schlechte Qualität der Funktionen in Kauf nehmen müsste. In der Liste der Prepaid Tarife Anbieter sind sowohl bekannte Namen und große Unternehmen, aber auch echte Geheimtipps vertreten. Die kleineren Anbieter nutzen für ihre Tarife in der Regel die Netze der großen Anbieter, bieten aber eigenständige Konditionen und Leistungen an.

Hier einen günstigen Prepaid Tarif für Dein Handy finden

Den richtigen Prepaid Tarife Anbieter finden

Die Prepaid Tarife Anbieter unterscheiden sich natürlich nicht nur vom Namen, sondern auch von den bereitgestellten Leistungen und den Preisen dieser. So können Sie den Tarif wählen, der am ehesten Ihrem Verhalten mit dem Handy entspricht. Für Viel-Telefonierer lohnt sich folglich ein spezieller Tarif, der einen besonders günstigen Preis pro gesprochene Minute veranschlagt. Nutzen Sie hingegen hauptsächlich SMS, lohnt sich ein Prepaid Tarif mit günstigen SMS in allen Netzen. Welcher Tarif am ehesten zu Ihrem Verhalten passt, können Sie mit Hilfe der ergiebigen Prepaid Tarife Anbieter Liste herausfinden. Selbstverständlich entstehen Ihnen hierbei keine Nachteile, auch können Sie den Prepaid Tarif auf Wunsch direkt beim Anbieter beantragen.

Sicherheit und Kostenkontrolle

Prepaid Tarife sind immer noch sehr beliebt, da Verbraucher anders als bei Mobilfunkverträgen nicht in die berüchtigte “Kostenfalle” tappen können. Stattdessen kann man über eine Guthaben-Abfrage und das manuell Aufladen ständig einen Überblick darüber behalten, wie viel Geld im aktuellen Monat schon verbraucht wurde. Wird die Karte nicht mehr aufgeladen, kann folglich auch nicht mehr gesimst oder telefoniert werden. Dann wird eine neue Aufladung der Karte des Prepaid Tarife Anbieter notwendig. Die Prepaid Karten können in verschiedenen Höhen gekauft werden, um das Guthaben so flexibel wie möglich aufzuladen.

default

Netzabfrage für Handynummern

603353_web_R_K_B_by_REK_pixelio.de

REK / pixelio.de

Netzabfrage erleichtert den Überblick über die eigenen Mobilfunkkosten und ist heute einfacher denn je. Wer eine Flatrate in bestimmte Mobilfunknetze in seinem Tarif nutzt, für den lohnt es sich das Netz vor dem Anruf zu kennen. Während früher telefonische Rufnummerabfragen nötig waren, geht es heute einfach per App oder Webseite.

Kostenkontrolle durch Netzabfrage

Obwohl auf dem Smartphone- und Handymarkt Flatrates immer beliebter sind, decken sie immer noch nicht alle Mobilfunknetze ab. Früher war es möglich den Netzbetreiber eines Anrufers anhand seiner Vorwahl zu erkennen, doch heute macht die Menge an Anbietern und die Übernahme von Rufnummern die Sache kompliziert. Wer immer genau wissen will, was der Anruf einer bestimmten Rufnummer kostet, der kann auf die Abfrage der Netzzugehörigkeit zurückgreifen. In der Vergangenheit war die Abfrage von Rufnummern nur über Hotlines oder Callcenter der jeweiligen Anbieter zugänglich, doch mittlerweile gibt es den Service einfach als App oder übers Internet. Internetseiten, bei denen sich einfach Rufnummern eingeben und analysieren lassen, sind vielzählig im Netz vorhanden. Eine App ist allerdings die flexiblere Lösung.

Jetzt kostenlos bis zu 10 Nummer pro Tag
mit der Netzabfrage direkt online überprüfen.

 

Die technischen Möglichkeiten

Der bequemste Weg der Netzabfrage läuft über eine passende App. Für iPhone-Nutzer gibt es die Application P.I.M.P (People in my Pocket), welche die Rufnummern im persönlichen Adressbuch mit ihren jeweiligen Netzbetreibern versieht. Die Entwickler der App bieten ihren Service auch auf ihrer Webseite für 10 Nummern täglich an. Wer Kunde bei O2 ist und ein Android-Smartphone nutzt kann auf denselben Service über die Netzabfrage O2 App zurückgreifen. Die App bietet zusätzlich noch einen Überblick über verbrauchte Freiminuten und die eigene Sprechzeit zu jeweiligen Netzen.

default

Im Internet kostenlos SMS senden

SMS sendingWenn Sie über das Internet kostenlos SMS senden wollen, finden Sie eine Vielfalt von Portalen, die diesen Service anbieten. Da das Angebot jedoch sehr vielfältig ist und es sowohl seriöse als auch nicht vertrauenswürdige Offerten gibt, sollten Sie jeden Anbieter im Vorfeld sorgfältig prüfen.

 

Kostenlos SMS senden – aber mit Köpfchen!

Free SMS Angebote, die eine Anmeldung von Ihnen verlangen, sind mit Vorsicht zu genießen. Denn wofür sollte Ihre Registrierung nützlich sein, wenn weder eine Rechnung noch ein sonstiger Nachweis versandt werden muss? Das zur Verfügung stehende Kontingent sowie die Zielnetze sind bei den Angeboten ebenfalls sehr verschieden. Bei manchen Providern können Sie Ihre SMS sogar ins Ausland versenden, einige Portale erlauben das Senden mehrerer Nachrichten täglich, bei wieder anderen können Sie nur eine SMS pro Tag abschicken. Bisweilen wird die Angabe Ihrer E-Mail Adresse gewünscht, um Ihnen Werbemails zu zusenden. Wenn Sie dies ablehnen, dann sollten Sie ein anderes Portal besuchen. Den optimalen Anbieter, der alle Interessen einbezieht, gibt es nicht. Eine vollständige Übersicht für Kostenlos SMS senden gibt es hier.

Eine kleine Übersicht

  • Unter www.smsbar.de haben Sie 160 Zeichen frei, und es besteht pro Nutzer kein Limit, wenn Sie kostenlos SMS senden wollen. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.
  • www.hallo.de bietet Ihnen, mit 160 Zeichen, fünf Free SMS pro Tag und satte 150 kostenlose SMS pro Monat an. Ein kleiner Wermutstropfen: Bei hallo.de müssen Sie sich registrieren.
  • 100 kostenlose SMS pro Monat á 150 Zeichen können Sie bei www.sms.de versenden- und zwar weltweit! Jedoch kommen Sie auch hier um eine Registrierung nicht herum.

 

© 911sms.de
CyberChimps